Bad Boys 1 und 2 - 4K UHD Release Techcheck

Die Bad Boys sind wieder da. Marcus Burnett (Martin Lawrence) und Mike Lowrey (Will Smith) gehören zu der Sorte Cops, bei denen es etwas härter zu geht. Während sie in Bad Boys 1 Heroin im Wert von 100 Mio. wiederbeschaffen müssen, nachdem die Ladung aus dem Polizeigewahrsam geklaut wurde, müssen die beiden Drogenfahnder in Teil zwei den größten Ecstasy Deal Miamis verhindern. Mit dabei ist immer derber Humor und private Auseinandersetzungen (Mike verliebt sich in Marcus Schwester).

Wie von Michael Bay gewohnt geht es dabei sehr actionlastig zu.

4K Infos zu Bad Boys I & II UHD

Die Aufnahmen wurden mit analogen Kameras auf 35 mm Filmrolle fest gehalten. Daraus lassen sich theoretisch Scans in bis zu 6K anfertigen. Es gab bereits vor dem Release der UHD Versionen jeweils ein 4K Master der beiden Filme.

Somit bieten Bad Boys 1 und 2 natives 4K.

Im direkten Vergleich lassen sich ein paar Details mehr erkennen. Allerdings sind die HD Version schon sehr gut (Vergleich 20th Anniversary Edition) - hier haben es die UHD Versionen schwer noch mehr herauszuholen.

Die 4K Version zeigt außerdem mehr Filmkorn. Was im direkten Vergleich darauf schließen lässt, das für die HD Variante das Bild mit einem Weichzeichner bearbeitet wurde.

Einige Szenen bieten dadurch auf der 4K UHD Blu-ray mehr Details, Strukturen und Texturen. Das Bild wirkt daher schärfer. Leider ist das Bild nicht durchgängig überlegen.

Dank HDR10 und erweiterten Farbraum (nach Rec.2020) sind auch die Farben natürlicher. Besonders die gelbstichtigen Szenen wirken echter.

Tonspuren technisch bekommen  wir bei beiden Teilen in der deutschen Synchro nur DTS-HD MA in 5.1. Die originalen Tonspuren in Englisch bieten Dolby Atmos und weitere Tonformate.

Fazit: Knallharte Balleraction mit den Cops der Drogen Fahndung aus Miami - das ist Bad Boys. Die beiden Teile in 4K bieten echtes 4K - haben es aber schwer einen, auf die ohnehin schon guten, HD Versionen daraufzusetzen. Dank HDR10 bekommen wir natürlichere und knalligere Farben. Ton technisch bekommen wir dieselben Tonspuren wie auf den HD Blu-Rays.

Wer die Filme mit original Ton schaut, bekommt jedoch ein Upgrade auf Dolby Atmos mit englischen Texten. Für Fans der Reihe sind beide Teile auf 4K Ultra HD Blu-ray sicher ein Hingucker und bieten ein leicht verbessertes Bild. Einen "wow" Effekt haben wir nicht erlebt, dafür aber eine verbesserte Version der beiden Kultfilme die an vielen Stellen positiv überraschen. Beide Teile wirken definierter und lebensechter.

Beide Bad Boys Teile lassen sich aktuell als Steelbook bekommen, wodurch man gegenüber dem Einzelkauf noch etwas spart.

Bad Boys 1 auf UHD

Bad Boys - Harte Jungs (4K Ultra HD) [Blu-ray]

Preis: EUR 29,99

4.3 out of 5 stars (115 Benutzer Wertung)

4 Gebraucht & Neu ab EUR 29,99

Bad Boys 2 auf UHD

Bad Boys II (4K Ultra HD) [Blu-ray]

Preis: EUR 28,69

4.2 out of 5 stars (191 Benutzer Wertung)

6 Gebraucht & Neu ab EUR 28,69

Technische Details

Bad Boys 1

Release: 1995
Aufgenommen mit:Panavision Panaflex Gold II, Panavision Panaflex Platinum
Digital Intermediate: 4K
HDR: HDR10
Sound Mix: Dolby SR | SDDS
UHD BD DE Soundmix: Deutsch DTS-HD MA 5.1, Englisch Dolby Atmos + Dolby TrueHD 7.1 + DTS-HD MA 5.1
Gesamtspielzeit: 119 min

Bad Boys 2

Release: 2003
Aufgenommen mit: Arriflex 435 ES, Bell & Howell Eyemo, Cine SL 35, Panavision Panaflex Gold II, Panavision Panaflex Millennium XL, Panavision Panaflex Platinum
Digital Intermediate: 4K
HDR: HDR10
Sound Mix: DTS | Dolby Digital | SDDS
UHD BD DE Soundmix: Deutsch DTS-HD MA 5.1, Englisch Dolby Atmos + Dolby TrueHD 7.1 + DTS-HD MA 5.1
Gesamtspielzeit: 147 min

 

 

Bad Boys - Harte Jungs & Bad Boys 2 bieten HDR10
Bad Boys 1 & 2 bieten natives 4K

Quellen

Quelle:
IMDB.com
IMDB.com