Echtes 4K oder fake – Ghostbusters

Ghostbusters von 1984 - Ein echter Klassiker der auch heute noch Spaß macht im 4K Check

Ghostbusters wurde in 35mm/70mm gedreht. Für die UHD 4K Version wurde das Negativ komplett neu gescanned.
Die CGI Effekte werden meist in 2K gerendert, was heißt das die Bildqualität je nach Menge der Effekte unterschiedlich ausfallen kann.
Das Digitale Intermediate ist in 4K.
Als Quelle wurden analoge Filmrollen Kameras verwendet.
Aus den Aufnahmen lassen sich Digitalaufnahmen bis 6K herstellen.
Der klassische Ghostbusters Film mit Bill Murray, Dan Aykroyd, Sigourney Weaver bekommt damit unsere absolute Kaufempfehlung

Technische Infos

Aufgenommen mit: Es wurden nicht Näher beschriebene Panavision Kameras verwendet.
Aufgenommen in: 35mm/70mm
Digital Intermediate: 4K
Sound Mix: 70 mm 6-Track (70 mm prints) | Dolby Stereo (35 mm prints)

Ein kleiner Funfact: Die Filmrolle ist knappe 2,8km lang.

Quelle: IMDB.com