Echtes 4K oder Fake – Breaking Bad

Breaking Bad - Walter White, der Chemielehrer versucht den Krebs und seine Geldprobleme mit der Herstellung von Meth und den Verkauf an zwillichtige Personen zu lösen.

Breaking Bad wurde tatsächlich digital in 4K der höher gedreht.
Die CGI Effekte werden meist in 2K gerendert, was heißt das die Bildqualität je nach Menge der Effekte unterschiedlich ausfallen kann.
Das Digitale Intermediate ist in 4K.
Als Quelle wurden mehrere Kameras verwendet die mind. 4K unterstützen.
Breaking Bad hat ein besonderes Serien Genre geschaffen. Trotz des actionhaften Settings, schafft die Serie es immer wieder mit ruhigen Szenen Spannung aufzubauen.
Wer Zeit und Lust hat alle 8 Staffeln zu schauen, sollte Breaking Bad bingewatchen.
Der dubiose Anwalt Saul hat später mit Better Call Saul seine eigene Serienauskopplung erhalten.

Technische Infos

Aufgenommen mit: Arricam LT, Arricam ST, Arriflex 435
Digital Intermediate: 4K (es existiert auch ein 2K Digital Intermediate)
Source: 6K
Sound Mix: Dolby Digital
Gesamtlautzeit: 50:30 Stunden (3.030 Minuten)

Quelle: IMDB.com