Ghost in the Shell - UHD 4K Version im Techcheck

Major ist der Prototyp einer neuer Generation. Nach einem Unfall wird sie mit kybernetischen Implantaten ausgestattet. Sie soll den neuen Formen des Terrorismus Einhalt gebieten, doch erfährt bald das sie nicht geretet, sondern gefangen worden ist.

Ghost in the Shell ist zuerst als Manga Auskopplung bekannt worden. Viele Elemente des Anime lassen sich wieder finden.

Im 4K Techcheck enttäuscht es jedoch. Die Aufnahmen liegen im Arriraw Format in 5K vor.
Die CGI Effekte werden meist in 2K gerendert, was heißt das die Bildqualität je nach Menge der Effekte unterschiedlich ausfallen kann. Bestimmt auch wegen der Menge an Effekten, hat man sich für ein Digital Intermediate in 2K entschieden.

Die 4K UHD Version bietet jedoch HDR, was die Bildqualität noch einmal aufwerten soll.

Sehr gut gelungen finden wir den Einsatz von Dolby Atmos 7.1. Hier kommen Fans der highend Tonformate voll auf Ihre Kosten.

Fazit: Die Anime Realverfilmung von Ghost in the Shell ist nach unserer Meinung nach sehr gut gelungen. Leider wurde nicht auf echtes 4K gesetzt. Kleiner Trost - da sehr viele CGI Animationen zum Einsatz kommen, fällt das nicht so sehr auf. Dank HDR und Dolby Atmos hat die 4K BluRay klare Vorteile gegenüber der HD Version. Ob sich die Anschaffung lohnt, muss letztendlich jeder selbst entscheiden.

Bock auf den Film?

Ghost in the Shell (4K Ultra HD) (+ Blu-ray)

Preis: EUR 25,99

3.8 out of 5 stars (705 Benutzer Wertung)

13 Gebraucht & Neu ab EUR 25,99

 

Technische Details

Aufgenommen mit: Arri Alexa 65
Digital Intermediate: 2K
Sound Mix: Auro 11.1 | Dolby Atmos | DTS | Dolby Digital
UHD BD Soundmix: Deutsch Dolby Atmos 7.1
Gesamtspielzeit: 107 min

Kein natives 4K bei Sing 4K UHD

Quellen

Quelle: IMDB.com