Guardians of the Galaxy Vol.1- 4K UHD Release Techcheck

In Guardians of the Galaxy lernen wir Peter Quill kennen. Ein Freibeuter/Söldner und Dieb der immer auf der Suche nach kostbaren ist. Bei seinem letzten Auftrag stößt er auf eine Ultimative Waffe - Wovon er erst gar nichts weiß und gerät dabei zwischen die Fronten eines Konflikts, der das gesamte Weltall durchzieht. Auf der Flucht verbündet er sich mit einem Baum, einem Waschbären, einer grünen Frau und einem Krieger der manchmal schwer von Begriff ist. Können Sie es schaffen die Galaxie zu retten?

Guardians of the Galaxy Vol.1 mit echtem 4K?

Die Aufnahmen wurden mit Arri Alexa XT Plus Kameras komplett digital aufgenommen. Die Auflösung des Rohmaterials im ARRIRAW Format beträgt 2,8K.

Leider ist nicht bekannt in welcher Auflösung das CGI gerendert wurde. Viele Szenen bestehen fast nur aus Animierten Aufnahmen.

Für die weitere Produktion wurde jedoch auf ein 2K Digital Intermediate gesetzt.

Aufgrund der Auflösung des Rohmaterials bietet Guardians of the Galaxy Vol.1 jedoch nur ein Upscale und damit kein natives 4K.

Doch lohnt sich das Upgrade von der normalen HD BluRay zur 4K UHD?

Ähnlich wie schon in anderen Filmen in diesem Jahr, bietet Guardians of the Galaxy Vol.1 zwar nicht mehr Pixel durch natives 4K, dafür aber ein Upgrade des Bildes.

Dank HDR10 und erweiterten Farbraum nach REC.2020 sind die Farben knackig, satt und wirken natürlicher im direkten Vergleich mit der HD BluRay.

Szenen mit wenig Licht sind nun wesentlich dunkler. Das HDR sorgt hier für knackige Schwarzwerte.

Die Texturen, das Make-up der Aliens und die Hintergründe/Szenerie sind scharf und gut definiert.

Ein Rauschen konnten wir nicht wahrnehmen, wobei das auch schon auf der HD BluRay der Fall ist.

Tonspuren technisch bekommen wir in der deutschen Synchro nur Dolby Digital 7.1. Fans der Highend Tonformate bekommen nur auf Englisch Dolby Atmos auf die Ohren.

Fazit: Die Guardians of the Galaxy bieten im 1. Teil der Reihe leider kein natives 4K. Das 2,8K Rohmaterial und 2K Digital Intermediate bieten kein Ausgangsmaterial für echtes 4K. Allgemein wirken die Details sehr scharf, klar definiert ohne lästiges Bildrauschen. Die Farben sind natürlich - das Bild und die Atmosphäre sind in vielen Szenen "dunkler" im Sinne von "böser". Die 4K UHD von Guardians of the Galaxy Vol.1 ist kein Game Changer, dafür aber ein Upgrade der normalen HD BluRay.

Hier geht es weiter zu: Guardians of the Galaxy Vol.2

Bock auf den Film?

Guardians of the Galaxy 4K Ultra HD (+ Blu-ray)

Preis: 32,99 €

0 out of 5 stars (0 Benutzer Wertung)

3 Gebraucht & Neu ab 32,99 €

Technische Details

Release: 2014
Aufgenommen mit: Arri Alexa XT Plus
Digital Intermediate: 2K
HDR: HDR10
Sound Mix: Datasat | Dolby Digital | Dolby Atmos | Dolby Surround 7.1 | Sonics-DDP | Sonics-DDP | Auro 11.1
UHD BD DE Soundmix: Deutsch Dolby Digital Plus 7.1, Englisch Dolby Atmos + Dolby TrueHD 7.1
Gesamtspielzeit: 121min

Oder als HD BluRay?

Guardians of the Galaxy [Blu-ray]

Preis: 9,99 €

0 out of 5 stars (0 Benutzer Wertung)

36 Gebraucht & Neu ab 9,99 €

Guardians of the Galaxy bietet HDR10
Kein natives 4K für Guardians of the Galaxy Vol.1

Quellen

Quelle:
IMDB.com