Echtes 4K oder fake – Jason Bourne

Die Auskopplung aus der Bourne Filmreihe lohnt sich wirklich. Nicht nur die Story ist rübergebracht, man hat sich auch technisch ins Zeug gelegt.

Jason Bourne wurde tatsächlich digital in 4K der höher gedreht.
Die CGI Effekte werden meist in 2K gerendert, was heißt das die Bildqualität je nach Menge der Effekte unterschiedlich ausfallen kann.
Das Digitale Intermediate ist in 4K.
Als Quelle wurde mind. eine 4K Kamera verwendet (es kamen verschiedene Kameras mit höheren Auflösung als 4K zum Einsatz)
Dieser Film verdient unsere Empfehlung.

Technische Infos

Aufgenommen mit: Arri Alexa XT, Red Epic Dragon und noch andere
Digital Intermediate: 4K
Sound Mix: Dolby Atmos | Datasat | 12-Track Digital Sound | Dolby Digital | Auro 11.1 (nur in China)

Quelle: IMDB.com