Aquaman - 4K UHD Release Techcheck

Arthur Curry alias Aquaman ist in seiner Heimat Atlantis zurück. Sein machthungriger Bruder Orm will den Tron von Atlantis besteigen und Herrscher über die Meere werden. Hierfür plant er eine Intrige, damit sich die Meeresvölker gegen die Menschen auflehnen. Arthus, die Mutter Atlanterin und der Vater Mensch, will jedoch keine der beiden Welten opfern. Während Mera, die Tochter von König Neures versucht ihren Vater umzustimmen, hetzt Orm einen altbekannten Gegner auf Arthur.

Arthur bleibt nur eine Möglichkeit seinen Halbbruder zu besiegen. Er muss selber König werden. Kann er es schaffen?

Aquaman mit echtem 4K?

Die Aufnahmen wurden mit Arri Alexa XT Mini und Alexa SXT Kameras komplett digital aufgenommen. Die Auflösung des Rohmaterial beträgt 3,4K - liegt also leicht unter der 4K Auflösung.

Für die weitere Produktion haben die Produzenten auf ein 2K Digital Intermediate gesetzt.

Das und die 3,4K Auflösung des Rohmaterials sorgen dafür, dass Aquamann kein echtes 4K bietet.

Im Vergleich mit der HD BluRay hat es die 4K Variante schwer noch mehr aus dem Bild rauszuholen, den das Bild ist bereits sehr scharf.

Die 4K UHD bietet uns jedoch den Feinschliff dieses guten Bildes.

Dank HDR10/Dolby Vision werden die Farben jedoch sichtbar aufgewertet. Außerdem gibt es einen erweiterten Farbraum. Das Zusammenspiel aus beiden sorgt für natürlichere Hauttöne, echt wirkende Umgebung Unterwasser und auch die Szenen in denen die fluoreszierenden Farben zum Einsatz kommen (die Rüstung von Aquamann, die Haare Meras oder das Feuer bei der großen Schlacht) bekommen einen WoW Effekt was die Stärke der Farben angeht.

Die Schwarzwerte sind Klasse und die Kontraste sorgen für scharfe Abgrenzungen auch in dunklen Szenen. Ein Absaufen von Details in dunklen Szenen lässt sich nicht fest stellen.

Tonspuren technisch bekommen wir in der deutschen und englischen Synchro mit Dolby Atmos, Dolby TrueHD 7.1 und DTS-HD MA 5.1 eine Auswahl an vielen guten Tonspuren. Wer eine passende Heimkino Anlage sein eigen nennt, kommt hier voll auf seine Kosten.

Fazit: Aquaman bietet uns kein echtes 4K. Die Rohauflösung des Materials gibt das nicht her und das Digital Intermediate bietet auch nur 2K. Während die HD BluRay bereits ein gutes Bild bietet, erhalten wir auf der 4K UHD noch einmal den Feinschliff mit kräftigen Farben, ordentlichen Kontrasten und klasse Schwarzwerten in Kombination mit dem bereits scharfen Bild. Das ganze wird durch HDR10 oder wahlweise Dolby Vision zusammen mit dem erweiterten Farbraum realisiert.

Auch die Tonspuren mit Dolby Atmos sind klasse, sind jedoch auch auf der HD BluRay zu finden.

Von uns gibt es einen Daumen hoch für Aquaman auf 4K UHD, wenn man sowieso vorhat den Film auf BluRay zu holen.

Bock auf den Film?

Aquaman (4K Ultra HD) (+ Blu-ray 2D)

Preis: EUR 27,99

0 out of 5 stars (0 Benutzer Wertung)

6 Gebraucht & Neu ab EUR 27,99

Oder in HD?

Aquaman [Blu-ray]

Preis: EUR 15,99

0 out of 5 stars (0 Benutzer Wertung)

34 Gebraucht & Neu ab EUR 15,99

Technische Details

Release: 2018
Aufgenommen mit: Arri Alexa Mini, Arri Alexa SXT
Digital Intermediate: 2K
HDR: HDR10 + Dolby Vision
Sound Mix: Dolby Digital | DTS (DTS: X) | Auro 11.1 | Dolby Surround 7.1 | Dolby Atmos
UHD BD DE Soundmix: Deutsch/Englisch Dolby Atmos, Dolby TrueHD 7.1, DTS-HD MA 5.1, Deutsch (Hörfilmfassung) Dolby Digital 2.0
Gesamtspielzeit: 143min

Aquaman bietet HDR10 und Dolby Vision
Aquaman bietet Dolb Atmos Highend Sound
Kein natives 4K für Aquaman

Quellen

Quelle:
IMDB.com