Cloverfield - 4K UHD Release Techcheck

Für Rob ist es die letzte Party in New York, da er befördert wird. Plötzlich kommt es zu einem  Erdbeben und vom Dach aus ist eine Explosion zu sehen. Sie verlassen fluchtartig das Haus. Als der Kopf der Freiheitsstatue durch die Straßen rollt, wird plötzlich klar was los ist. Ein riesiges Monster ist aufgetaucht und vernichtet die Stadt Stück für Stück. Die feiernden bemerken das ihre Freundin Beth fehlt. Sie machen sich auf die Suche.

Immer mit dabei die Handkamera mit der sie den Monsterangriff aufnehmen.

 

Auf IMDB gibt es 7,0/10 Punkten für den Film. Metacritics vergibt 64/100 Punkten.

4K Infos zu Cloverfield

Die Aufnahmen zu Cloverfield wurden mit verschiedenen Kameras produziert. Dabei kamen verschiedene Auflösungen zum Einsatz. Dabei hat die Hauptkamera (handheld) im Rec. 601 auf Mini-DV Kassetten aufgenommen, was gerade einmal SD Qualität verspricht.

Daher ist es auch nicht verwunderlich, das hier nur ein Digital Intermediate  in 2K gefertigt wurde.

Auch die CGI Animationen wurden maximal in 2K gerendert.

Generell lassen sich animierte Aufnahmen jedoch einfacher und mit weniger auffälliger Unschärfe in höhere Auflösungen umwandeln.

Das Bild wird auf jedenfall hochskaliert sein um auf die 4K Auflösung zu kommen.

Allgemein sollte die Bildqualität etwas besser ausfallen, als in der normalen HD Version. Dies liegt jedoch nicht an der Auflösung, sondern an der Bildbearbeitung und der Unterstützung für HDR.

Dank HDR10 sind die Farbabstufungen besser und besonders in dunklen Szenen, lassen sich mehr Details erkennen. Hier sind die HDR Kontraste ein klarer Pluspunkt.

Was die Tonspuren angeht, müssen wir uns in der deutschen Syncro mit Dolby Digital 5.1 zufrieden geben. Wer den englischen O-Ton bevorzugt, kommt immerhin noch in den Genuss von Dolby TrueHD 5.1.

Fazit: Cloverfield bietet uns kein echtes 4K. Dies ist aufgrund der Originalaufnahmen auch gar nicht möglich. Im Vergleich mit der HD BluRay ist das Bild jedoch angenehmer zu schauen und es lassen sich dank Farbverbesserungen und HDR mehr Details erkennen. Gerade in den vielen dunklen Szenen, hat man so einen Vorteil. Tontechnisch müssen wir uns mit Dolby Digital 5.1 zufrieden geben.

Wer sowieso vorhat den Film zu kaufen, sollte also einen Blick auf die 4K BluRay von Cloverfield werfen.

Bock auf den Film?

- JETZT KAUFEN -

Cloverfield (4K Ultra HD) (+ Blu-ray 2D)

Preis: EUR 18,49

2.8 out of 5 stars (427 Benutzer Wertung)

24 Gebraucht & Neu ab EUR 18,49

Oder in HD?

Cloverfield [Blu-ray]

Preis: EUR 8,53

2.8 out of 5 stars (427 Benutzer Wertung)

31 Gebraucht & Neu ab EUR 8,53

Technische Details

Release: 2008
Aufgenommen mit: Panasonic AG-HSC1U, Panasonic AG-HVX200, Panavision Genesis HD Camera, Sony CineAlta F23, Thomson VIPER FilmStream Camera
Digital Intermediate: 2K
Sound Mix: Dolby Digital | DTS | SDDS
UHD BD DE Soundmix: Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby TrueHD 5.1
Gesamtspielzeit: 85 min

Cloverfield 4K bietet HDR
Kein natives 4K bei Cloverfield 4K

Quellen

Quelle:
IMDB.com