Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf - im 4K Check

In die Schlümpfe - das verlorene Dorf muss Schlumpfine mit einer geheimnisvollen Karte und ihren Freunden Schlaubi, Hefti und Clumsy auf eine aufregende Reise in den "Verbotenen Wald" gehen um das verlorene Dorf vor Gargamel zu finden.

Auf IMDB bekommt Die Schlümpfe - das verlorene Dorf 5,9/10 Punkten, während es auf Metacritics 40/100 gibt.

Der 4K Techcheck soll uns verraten ob sich der Kauf lohnt.

Bei der Produktion des Filmes wurde jede Szene und jedes Bild am Computer erstellt. Damit kamen keine realen Kameras zum Einsatz.

Die Produzenten haben sich für ein 2K Digital Intermediate als Master entschieden. Das Bild musste also hochskaliert werden um auf die 4K Auflösung gebracht zu werden.

Der Vorteil im Vergleich mit zusammengeschnittenen Aufnahmen aus real Aufnahmen und CGI ist, das die hochskalierung beie kompletten CGI nicht so sehr ins gewicht fällt. Dank moderner Algorythmen, ist die Qualität fast genauso gut, als wenn man direkt in 4K produziert hätte.

Als Tonformat kommt in der deutschen Synchro nur Dolby Digital 5.1  zum Einsatz. Fans der neuen Highendtonformate wie Dolby Atmos werden also nicht auf Ihre Kosten kommen, solange die deutsche Tonspurt abgespielt wird.

HDR ist mit an board, was einen Vorteil gegenüber der normalen HD Fassung gibt. Die Farben wirken dadurch brillianter und fesselnder.

Bock auf den Film?

Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf (4K-UHD BD-2) [Blu-ray]

Preis: EUR 31,99

4.4 out of 5 stars (60 Benutzer Wertung)

3 Gebraucht & Neu ab EUR 31,99

Oder in 3D HD?

Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf [3D Blu-ray] (+ Blu-ray 2D)

Preis: EUR 12,99

4.4 out of 5 stars (60 Benutzer Wertung)

38 Gebraucht & Neu ab EUR 12,99

Technische Details

Aufgenommen mit: Komplett in CGI
Digital Intermediate: 2K
Sound Mix: Dolby Digital / Englisch Dolby Atmos 7.1
UHD BD DE Soundmix: Deutsch Dolby Digital 5.1
Gesamtspielzeit: 86 min

Kein natives 4K bei Girl on the Train

Quellen

Quelle:
IMDB.com