Der Grinch - 4K UHD Release Techcheck

Weihnachten steht vor der Tür und damit ist es auch wieder Zeit den Grinch (Jim Kerry) zu sehen. Der Grinch ist lebt in Whoville wo er immer schon aufgefallen ist. Schon als kleiner Junge hatte er es schwer und als Erwachsener hasst er Weihnachten besonders. Dieses Jahr will er den anderen Weihnachten vermiesen indem er Ihnen alle Geschenke klaut. Doch als sein Plan fast aufgeht, merkt er das die Bewohner trotzdem ein Fest der Liebe feiern. Dank der kleinen Cindy lernt er das es bei Weihnachten um mehr als nur Geschenke geht.

Schauen wir mal wie es um den Film aus technischer Sicht steht und ob sich der Kauf in 4K lohnt.

Auf IMDB gibt es 6,1/10 Punkten für den Film. Auf Metacritics gibt es 64/100 Punkte.

4K Infos - Der Grinch

Die Aufnahmen wurden mit Panavision Kameras auf 35mm Film aufgenommen. Theoretisch lassen sich daraus Aufnahmen in bis zu 6K herstellen.

Für die weitere Produktion wurde das Analoge Filmmaterial von "Der Grinch" gescannt und zu einem 4K Digital Intermediate erneut gemastert. Allerdings gibt es dazu bisher keine belastbare Quellen. Die einzige, die wir bisher gefunden haben ist diese hier: Klick

CGI Aufnahmen werden meistens in 2K gerendert. Je nach Menge der Effekte fällt dies mehr oder weniger auf. Allerdings lassen sich Computeranimierte Szenen wesentlich besser hochskalieren.

Die Bildqualität ist im Vergleich mit der HD Variante wesentlich besser, was nicht zuletzt auch an der HDR Unterstützung bzw. dem erweiterten Farbraum Rec.2020 liegt.

Das Bild ist kontrastreicher und schärfer als die normale BluRay Version. Dank Farbverbesserung und Nachbearbeitung bringt die 4K UHD Version einige Details mehr zum Vorschein.

Die deutsche Tonspur lässt Fans der UHD BluRay Tonformate mit DTS:X auf ihre Kosten kommen. Auch die englische Tonspur ist in DTS:X gemastert.

Fazit: Wer scharfe Weihnachten sehen will und den Klassiker "Der Grinch" eh kaufen will, kann beim 4K Release zugreifen. Verschiedene Bewertungen (und unser eigener Test) sind sich einig, dass das die 4K Version ein wesentlich besseres Bild hat. Ob der Film echtes 4K hat, lässt sich bisher nicht eindeutig belegen. Die Bildunterschiede sprechen jedoch dafür. Von uns gibt es für das schärfere Bild, die besseren Farben und Kontraste, der DTS:X Tonspur und HDR auf jedenfall eine Kaufempfehlung für den 4K Film.

Bock auf den Film?

Der Grinch (4K Ultra HD) (+ Blu-ray 2D)

Preis: EUR 26,99

4.3 out of 5 stars (246 Benutzer Wertung)

8 Gebraucht & Neu ab EUR 26,99

Technische Details

Release: 2000
Aufgenommen mit: Panavision Panaflex Lightweight, Panaflex Platinum (35mm Film)
Digital Intermediate: 4K
Original Soundmix: DTS | Dolby Digital | SDDS
UHD BD Soundmix: DTS X 7.1
Gesamtspielzeit: 105 min

Der Grinch hat HDR im 4K UHD BD Release
Der Grinch kommt mit DTS:X

Quellen

Quellen:
IMDB.com