Inception - 4K UHD Release Techcheck

 

Stell dir vor man könnte zusammen träumen. Der gesuchte Informationsdieb Cobb (Leonardo DiCaprio) ist absoluter Profi auf dem Gebiet der Extraktion - dem beschaffen von Informationen durch Träumen mit anderen. Eines Tages bekommt er ein Angebot um endlich wieder nach Hause zu können ohne direkt festgenommen zu werden. Hierfür muss er in das Unterbewusstsein eines Managers eindringen und dort die Idee pflanzen (inception), das dieser sein Firmenimperium zerteilt.

Doch die Mission ist nicht so einfach wie gedacht, da sich Cobb und seinem Team ein alter Feind in den Weg stellt.

Auf IMDB gibt es 8,8/10 Punkten für den Film. Auf Metacritics 74/100.

Inception - Träumen in Träumen

Wie für Christopher Nolan üblich wurden die Aufnahmen mit analogen Kameras auf 35 und 70mm Filmrolle aufgenommen.

Aus diesem Material lassen sich theoretisch Aufnahmen in bis zu 6K herstellen.

Für die weitere Produktion wurde ein 4K Digital Intermediate angefertigt und auch die CGI Effekte wurden in 4K gerendert, was auch heutzutage noch eine Seltenheit darstellt. Bildtechnisch haben wir hier also einen echten 4K Film.

Wie bei analogen Film üblich ist auch hier das Filmkorn sichtbar, was für kleinere Unschärfen sorgt. Allgemein wirkt das Bild besser im Vergleich mit der HD BluRay, jedoch nicht überragend. Hier scheint das Ausgangsmaterial schon nicht gut gemastert worden zu sein. Einige Stellen wirken unscharf und besonders Nahaufnahmen mit bewegten Personen, verlieren gerne mal den Fokus.

Die Farbqualität ist im Vergleich mit der HD Version durchwachsen. Nicht alle dunklen Szenen werden durch HDR aufgewertet. Bekommt man in der einen Szene noch genau den richtigen Kontrast und Schwarzwert hin, ist es  in der nächsten schon wieder zu viel und das Bild wirkt künstlich aufgehellt.

Die Farben wirken in Abhängigkeit von den Lichtverhältnissen mal realitätsnah und natürlich. Wird das Licht jedoch dunkler wirkt es so als sei ein goldbrauner Filter über die Szene gelegt worden.

Tontechnisch gibt es leider keine Highendtonformate alá Dolby Atmos oder DTS:X. Dafür erhält der UHD BD Käufer von Inception jedoch DTS-HD MA 5.1 Spur sowohl in deutsch als auch englisch. Die normale HD BluRay bietet hier nur Dolby Digital 5.1 in der deutschen Synchro.

Fazit: Inception ist ein Film mit tiefgründiger Story und genial inszenierten Bildern. Die 4K UHD Bluray bietet diese Actionsreiche Fahrt ins Unterbewusstsein, dazu noch in echtem 4K samt 4K CGI (was nicht üblich ist). Im Vergleich mit der HD Version bietet die UHD Bluray durchaus mehr Schärfe und bessere Bilder. Allgemein betrachtet, gibt es jedoch einige Stellen über die man Meckern kann. 

Tontechnisch bietet die 4K UHD zwar keinen Highendton, dafür aber eine bessere Tonspur als die HD Version.

Trotz der schwächen geben wir eine Kaufempfehlung raus, da imho die Bildqualität alles in allem besser ist.

Die 4K BluRay von Inception kommt mit allerhand Bonus Szenen, einer normalen HD BluRay und UV Copy (digital Download) und ist sofort erhältlich.

Bock auf den Film?

Inception (4K Ultra HD + 2D-Blu-ray) (2-Disc Version) [Blu-ray]

Preis: EUR 22,99

4.4 out of 5 stars (981 Benutzer Wertung)

22 Gebraucht & Neu ab EUR 22,99

Technische Details

Release: 2010
Aufgenommen mit: Arriflex 235, Arriflex 435 ES, Beaumont VistaVision Camera, Panavision 65 HR Camera, Panavision Panaflex Millennium XL, Panavision Panaflex System 65 Studio, Photo-Sonics (35/70mm analo Film)
Digital Intermediate: 4K
Original Soundmix: Dolby Digital | DTS | SDDS
UHD BD Soundmix: Deutsch DTS-HD MA 5.1, Englisch DTS-HD MA 5.1
Gesamtspielzeit: 148min

Inception 4K HDR im UHD BD Release

Quellen

Quellen:
IMDB.com